Oberbayrische Meisterschaften 2014

Zum 3. Mal nahm der OV Erding mit einer kleinen Mannschaft an den Oberbayrischen Meisterschaften teil. Diese fanden dieses Jahr in Haar statt. In der Altersklasse (AK) 12 weiblich (9 Teilnehmerinnen) traten Ina Ottmann und Simone Schebesta an, in der AK 13/14 weiblich (12 Teilnehmerinnen) Henriette Stadler und in der AK 13/14 männlich (8 Teilnehmer) Max Ottmann. Bei allen 4 Startern konnte man erkennen, dass sie im Laufe des letzten Jahres viel dazu gelernt haben. Max Ottmann ist zum Beispiel dieses Jahr fehlerfrei durch das Programm gekommen (letztes Jahr bekam er Strafpunkte da er den Kontakt zur Schlepp-Puppe verloren hatte) und alle zeigten, dass sie Mittlerweile auch den Startsprung sehr gut beherrschen. Auch an den Zeiten sieht man, dass sich alle 4 verbessern konnten. Leider hatten unsere 3 Mädels Rückschläge einzustecken (Henriette konnte leider keine Punkte bei der HLW sammeln, Simone wurde wegen einem Fehlstart für eine Disziplin nicht gewertet genauso wie Ina, da sie angeblich nicht pünktlich beim Start war und nachgesprungen ist). Ohne diese „dummen“ Fehler hätte Ina in der AK 12 auf den 6. Platz (anstatt 8. Platz) kommen können, Simone auf den 5. Platz (statt 9. Platz) und Henriette in der AK 13/14 weiblich auf den 8. Platz (anstatt 10. Platz). Wenn man bedenkt, dass alle 3 Mädels zu den jüngsten Starterinnen in Ihrer Altersklasse zählen sehe ich mit Zuversicht auf das kommende Jahr. Wenn wir dann fehlerfrei durchkommen könnte es durchaus wieder mit einer Teilnahme an den Bayrischen Meisterschaften klappen.

Erstmalig dieses Jahr war ich nicht die einzige Wettkampfrichterin aus dem OV Erding. Leo Stadler und Dietmar Goldbeck haben kurz zuvor Ihre theoretische Prüfung zur Kampfrichterstufe F1 (Zeitnehmer, Zielrichter und Wenderichter) bestanden und mussten nun Ihre Hospitanz durchführen. Wir haben nun 2 weitere Kampfrichter und können somit kommendes Jahr 4 weiter Kinder aus eigener Kraft bei den Oberbayrischen Meisterschaften starten lassen. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Ich möchte mich auf diesem Wege auch bei Monika Schebesta und Mattis Goldbeck bedanken, die als Betreuer eine gute Leistung gezeigt haben.

Abschließend kann ich nur sagen: Ich freue mich auf die Oberbayrischen Meisterschaften 2015!!!

 

Marlen Ullrich